Leider ist der A1 (Telekom) Router der Firma Pirelli mit der A1 Firmware alles andere als zuverlässig, nicht nur mehrmalige Neustarte am Tag nerven, sondern auch das manche Funktionen wie z.B.: VPN mit dieser Firmware schlichtweg nicht funktionieren.

Das Gute dabei ist – es lässt sich durch eine alternative Firmware beheben, allerdings nur für A1-Kunden ohne aonTV, das funktioniert nämlich danach nicht.

 

1. Teil – Flashen einer Custom-Firmware

Achtung – durch das Flashen oder anderen Vorgängen könnte der Pirelli Router bei falscher Anwendung zerstört oder funktionsuntüchtig gemacht werden. Man ist selbst verantwortlich.

Tools, Dateien, …

Sicherung der Einstellungen

Durch das Flashen der Netstream Firmware gehen auf dem Pirelli Router die Einstellungen verloren. Bevor man also eine Firmware flasht ist es ratsam die Einstellungen des Pirelli Routers zu sichern.
Dies sollte manuell getan werden, da die Netstream Firmware etwaige Konfigurationsfiles andere Firmwares nicht erkennt. Die wichtigsten Einstellungen sind die PPPoA bzw. WAN DSL Einstellungen, diese Einstellungen werden benötigt um mit der neuen Firmware eine Verbindung zum Internet herstellen. Dazu werden auch der Username(Kundennummer) und das Passwort ihres DSL-Verbindung (A1) gebraucht (Der Username ist in den Einstellungen zu finden, Passwort nicht).

Flashen der Firmware

.img-Files können nur über das CLI geflasht werden. Dazu benötigt man erst mal einen TFTP Daemon (Link ist oben zu finden, auf richtige Version ist zu achten 32/64)

Das .img-File legt man den Tftpd32-Ordner.

Um das Flashen zu starten muss man folgendes ausführen:

flash load -u tftp://10.0.0.2/openrg-4.8.3.PRGAV_NTS_5.0.0.3503-BCM96368.img -s 1
system reboot

10.0.0.2 ist im meinem Fall die IP auf der der TFTP Daemon lauscht
-s 1 bewirkt, dass das Image in den Sektor 1 geflasht wird – Firmware Images sind immer im Sektor 1
system reboot startet den Router neu

Einstellungen wiederherstellen

Nach Neustart befindet sich auf dem Pirelli Router die NetStream Firmware.
Man bekommt danach keine Firmware-Updates von A1.
Zuvorgesicherte Einstellungen wiederherstellen (new PPPoA Verbindung).

 

Bei Fragen, genaueren Informationen, etc. einfach Kommentar posten ;)

Sources – Quellen – Links

Warning
Die Informationen auf dieser Seite sind nur zu Bildungszwecken gedacht. Die Nutzung dieser Informationen kann unerwünschte Nebeneffekte hervorrufen.
Diese Seite steht in keinem Zusammenhang mit der A1 Telekom Austria AG oder Pirelli Broadband Solutions S.p.A